Ob Gemüse vegan ist...? Ts – genauso könnte man fragen, ob ein Schweinebraten aus Schweinefleisch besteht. Oder? Von wegen... Jugend forschte, schrubbte dazu Gemüse und legte eiskalt auch Bärtierchen ins Gefrierfach.

Mit tiefgefrosteten Bärtierchen und womöglich doch nicht ganz veganen Veganermahlzeiten waren zwei junge Naturwissenschaftsteams des Marien-Gymnasiums beim Jugend forscht-Wettbewerb in der DASA Dortmund dabei. Und das Achtklässlerteam jubelte abschließend über einen Spitzenplatz.

(Niklas Hornkamp, Leander Kleinewiese, Clara Schmaler, Alissa Borodin, Nika Bernhard, Luca Katthage)

Begleitet von ihrem Lehrer Marco Hagedorn (ab dem frühen Nachmittag übernahm Biolehrerin Britta Rumpenhorst) bauten die Schülerinnen und Schüler ihre Stände auf und stellten sich anschließend dreieinhalb Stunden lang den Fragen der Fachjury, die die zuvor eingereichten Arbeiten bereits kannte.

Wie bereits im Anzeiger berichtet, beschäftigten sich Nika Bernhard aus der Klasse 6 und  Luca Katthage aus der Klasse 7 mit der Frage: „Ist Gemüse wirklich vegan?“ Oder essen wir vielleicht mit dem Gemüseeintopf unzählige winzige Tierchen mit? Dazu wurden Kartoffeln, Spargel, Meerrettich und rote Beete zunächst mit einer weichen Zahnbürste und Wasser geschrubbt, das Wasser wurde anschließend mit einem Mikrometersieb gefiltert, der Rückstand in Wasser resuspendiert und mit einem Binokular untersucht. Die gefundenen Tiere – winzigst klein – präparierten die jungen Forscher dann und versuchten, sie zu bestimmen.

Das Achtklässlerteam (Alissa Borodin, Clara Schmaler und Niklas Hornkamp) verfrachtete seinerseits Bärtierchen ins Kühl- und Frostfach: Denn diese winzigen Gesellen verfügen über ein körpereigenes „Frostschutzmittel“ und überleben daher auch sehr niedrige Temperaturen. Doch sind sie in der Lage, dieses Frostschutzmittel auch exakt nach Bedarf zu produzieren? Dazu hielten die Jugendlichen 16 Stunden lang Bärtierchen bei Raumtemperatur und im Kühlschrank, um sie danach bei -18°C einzufrieren. „Wenn die Bärtierchen das Frostschutzmittel nur bei Bedarf produzieren, müsste die Überlebensrate bei den kältebehandelten Bärtierchen höher sein...

 

Nun die Antworten, die die einjährigen Forschungsarbeit erbrachten: Ist Gemüse wirklich vegan?

Die niederschmetternde Antwort für strikte Veganer lautet: Nein! „An ungewaschenen Kartoffeln  fanden wir Bärtierchen und Fadenwürmer, ebenso wie an Roter Beete“, schildert das junge Forscherteam. „An Meerrettich könnten wir weitere Fadenwürmer finden und eine Milbe. Und im Spargelwasser konnten gleich  5 verschiedene Fadenwurmarten nachgewiesen werden.“   Fazit: An Gemüse befinden sich jede Menge Quicklebendiges aus dem umgehenden Erdreich, und das ist auch gut so, da Boden "lebendig" ist und dies ein Zeichen von guter Qualität ist. Ob die entdeckten winzigen Lebewesen dem Gemüse nun nützen oder eher schaden, sollen weitere Untersuchungen ergeben.

Und die frierenden Bärtierchen? Ja - sie produzieren verstärkt Frostschutzmittel wenn es kalt wird, lautete das eindeutige Forschungsergebnis der Achtklässlergruppe. „In weiteren Untersuchungen wollen wir herausfinden, wie schnell dieses Frostschutzmittel gebildet wird.“

Riesig freuen konnten sich die Bärtierchenforscher schließlich, als die Jury ihre Entscheidung bekannt gab: Sie haben in der Sparte

Biologie - Schüler experimentieren den 2. PLatz ergattert. Da es keinen ersten Platz gab, war diese MG-Forschungsarbeit das beste Biologieprojekt im Bereich

Schüler experimentieren, freut sich Marco Hagedorn. Insgesamt gab es knapp 10 Bioprojekte in dieser Alterssparte.

Das vegane Gemüse ging leider leer aus, obwohl es intern und auch bei befreundeten

Externen als Geheimfavorit galt, zeigt sich Hagedorn etwas enttäuscht. „Aber richtig traurig sein müssen Nika und Luca nicht: Denn für ihre großartige Arbeit interessiert sich Martin Mach, Herausgeber des Bärtierchen-Journals. Bald werden ihre wissenschaftlichen Daten veröffentlicht“

Zusätzliche Informationen

  • 26.06.2019 19:30

    Schulkonferenz

  • 28.06 & 30.06.2019 19:30

    Theateraufführung des Literaturkurses Q1

  • 05.07.2019

    Entlassungsfeier der Abiturientia

  • 09.07.2019

    Bundesjugendspiele Kl. 5-9 (Buchgeisterstadion)

  • 10.07.2019 18:00 Uhr

    Chor-Konzert (Norbertkirche)