Mit Spaß ins Nass! Dabeisein ist alles, wenn einmal im Jahr alle Sechstklässler des Marien-Gymnasiums im Werler Freizeitbad um die Wette kraulen, brust- und rückenschwimmen oder bei der Staffel in Windeseile klatschnasse T-Shirts wechseln, im Wasser natürlich.  Und dabeisein muss natürlich auch die Arschbombe, ein Klassiker für Baderatten, und die schönste Arschbombe wird standesgemäß prämiert.

146 Schülerinnen und Schüler der diesjährigen 6. Klassen hielten ihre Sportlehrer, Schülerhelfer aus der Oberstufe und Schulsanitäter am Donnerstag gut in Atem und feuerten ihre Klassenkameraden, die im Wasser alles gaben, in ohrenbetäubender Lautstärke an. Ernsthaft zu tun gab es für die Sanis erfreulicherweise auch diesmal nicht, sie beobachteten die Gaudi amüsiert (und weitgehend trocken bleibend) vom Beckenrand aus.

"Alles wieder prima gelaufen", freuten sich am Ende der aktionsgeladenen Schulstunde Sportlehrerin Britta Rumpenhorst, Hauptorganisatorinnen des feuchtfröhlichen Wettbewerbs.

Bei den Staffeln waren die ersten Plätze alle unterschiedlich verteilt, entsprechend verteilte sich auch der lautstarke Jubel.  So gelang das Umziehen bei der T-Shirt-Staffel der 6e am fixesten, während auf dem Stern die 6c am schnellsten war.

Die Sieger in den Einzelwettkämpfen – hier gab´s einen Dreifach-Champion:

25 m Brust: 1. Ygit Özedemir, 2. Nele Haak, 3. Daris Sabovic

25 m Kraul: zwei erste Plätze -  Ygit Özdemir und Simon Heitmeier, 2. Maxim Schmidt, 3. Daris Sabovic

25 m Rücken: 1. Ygit Özdemir 2. Fynn-Aaron Mischek, 3. Ben Obertrifter

Beste Arschbombe: 1. Philipp Rische, 2. Simon Hetmann, 3. Timo Kohl

Schönster Sprung vom 1er: 1. Miya Fricke (sauberer Abfaller), 2. Philipp Rische, 3. Victoria Pantschenko.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen

  • 26.06.2019 19:30

    Schulkonferenz

  • 28.06 & 30.06.2019 19:30

    Theateraufführung des Literaturkurses Q1

  • 05.07.2019

    Entlassungsfeier der Abiturientia

  • 09.07.2019

    Bundesjugendspiele Kl. 5-9 (Buchgeisterstadion)

  • 10.07.2019 19:00 Uhr

    Chor-Konzert (Norbertkirche)