Über die Funktionsweise der Stadtverwaltung Werl, den Aufgaben des Bürgermeisters sowie dem Rat und der Ausschüsse der Wallfahrtsstadt Werl informierten sich jüngst Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b des Marien-Gymnasiums Werl. Im Rahmen einer Unterrichtseinheit zum Thema „Demokratie in der Gemeinde“ hat Lehrer Thomas Seibel im vergangenen halben Jahr verschiedene Aspekte von Verwaltung und Kommunalpolitik behandelt.

Fliegende Kühe, verzweifelte Fischer und ein aufgeregtes junges Paar - Von all dem handelt das Theaterstück „Yellow Line“, das der Literaturkurs der Q1 des Marien-Gymnasiums aufführen wird. Seit Sommer letzten Jahres proben die rund 35 Schüler und Schülerinnen der Werler Schule unter Leitung von Lehrerin Annette Küper wöchentlich in der Schulaula, um das Stück am 17. und 19. Juni 2016 vor hoffentlich vielen Zuschauern zu präsentieren. „Yellow Line“ von Juli Zeh und Charlotte Roos wurde 2013 veröffentlicht und behandelt ein aktuelles und zentrales Thema: Die Flüchtlingspolitik.

Von Silvia Rinke

Mit 17 Jahren schon leidenschaftlich an Politik interessiert – und, mehr als das, bereits aktives Mitglied in einer Partei ist der 17jährige Daniel Spiekermann, der die Oberstufe des Marien-Gymnasiums besucht und nebenbei bereits in der FDP mitmacht. Hier erzählt der Schüler, was ihn an Politik und speziell „liberaler“ Politik fesselt.

Daniel, gab es einen Ausschlag für dein Politikinteresse, irgend etwas, was als Initialzündung wirkte?

Daniel Spiekermann: Ja! Der „Wahlomat“ im Politikunterricht in der Klasse 9. Wir haben damals vor der Bundestagswahl 2013 Fragen aus dem Wahlomat beantwortet - „Welchen der folgenden politischen Aussagen stimme ich zu/eher nicht zu/gar nicht zu. Bei den Antworten fiel mir auf, dass ich offenbar ziemlich liberal bin. Ich kreuzte  bei „stimme ich zu“ sehr oft Aussagen an, die sich gegen staatliche Eingriffe und für mehr Selbstverantwortung aussprechen. Der Einzelne darf nicht überwacht werden... Vorratsdatenspeicherung...  das war schon interessant.

Zusätzliche Informationen