(Presseartikel Soester Anzeiger)

Sie fliehen vor Verfolgung, Mord und Krieg - hunderttausende Menschen aus umkämpften Gebieten in Syrien, Irak und Afghanistan suchen in Deutschland und Europa ein besseres Leben. Das Marien-Gymnasium Werl hat sich nun mit einem Flüchtlingsprojekttag umfassend mit der Thematik auseinandergesetzt.

(Presseartikel Soester Anzeiger)

Während die Schüler in der Pause auf dem Schulhof des Marien-Gymnasiums spielen und lachen, ist es in der Aula still. Die Kinder, die auf der Leinwand gezeigt werden, können nicht in die Schule gehen. Sie spielen in Syrien neben einer Autobombe, wohnen zwischen vier Plastikplanen, die ein Haus ersetzen sollen, und stehen "in Gummistiefeln auf dem Schlachtfeld", wie es in dem Film heißt.

(Presseartikel Soester Anzeiger)

Zusätzliche Informationen