Er haut den sprichwörtlichen Nagel in die Wand, schraubt die kaputte Glühbirne raus und die heile wieder rein – und er macht und tut und macht: Ohne unseren Hausmeister sähe es im Marien-Gymnasium manche Male zappenduster aus, und so versteht sich auch Rudolf Böhmer selbst augenzwinkernd als „Mädchen für alles“. Ob in einer Klasse wieder mal ein Besen fehlt, ob die Kehrschaufel auf rätselhafte Weiseabhanden gekommen oder das Verlängerungskabel für den Beamer urplötzlich spurlos verschwunden ist: Hausmeister Herr Böhmer weiß Rat und ist stets zur Stelle, bevor es brennt. Selbst dann, wenn die komplette Schule still und leergefegt ist, legt unser handwerkliches Multitalent tatendurstig Hand an: In den Sommerferien arbeitete Herr Böhmer wochenlang lädiertes Schulmobiliar auf  – er schliff mit eigener Hand die Tische im Religionsraum ab und lackierte sie, so dass sie jetzt aussehen wie neu. Ohne Herrn Böhmer sähe unsere Schuleeben manches Mal alt aus...!

Erreichbar ist er in seinem Büro oder per Email:

hausmeister[at]mg-werl.de

 

Zusätzliche Informationen

  • 28.09.2017

    Schulpflegschaftssitzung 19.30 Uhr  (Mensa)

  • 14.09.2017

    Zentrale Pflegschaftssitzung Kl.5 19.00 Uhr (Aula)

  • 13.09.2017

    Elternabend zur Potenzialanalyse Kl.8 19.00 Uhr...

  • 14.10.2017

    Ehemaligentreffen

  • 13.10.2017

    Schulfest