RUSSISCH  –  eine Fremdsprache als Herausforderung!

Der Neubeginn einer Fremdsprache bedeutet immer einen Motivationsschub. Die Schüler verfügen bereits über vielfältige Sprachlernerfahrungen: Englisch, Französisch, Lateinisch  – und nicht zu vergessen: in vielen Fällen ihre Muttersprache, die nicht Deutsch ist und überwiegend aus dem außereuropäischen Raum stammt.

Aber nun Russisch? Nehmen wir die Herausforderung an!

RUSSISCH – eine Fremdsprache mit hohem Anspruch und trotzdem mit Spaßfaktor!

Was sind das für Buchstaben? Wie liest man das?

Wie ABC-Schützen lernen wir das kyrillische Alphabet lesen und schreiben, und gleichzeitig lernen wir Situationen zu versprachlichen, die uns als Touristen in Russland nützlich sind. Wir können uns vorstellen, wir können nach dem Weg fragen und in einem Restaurant eine Bestellung aufgeben. Wir können über unsere persönliche Lebenssituation, unsere Interessen und alltäglichen Herausforderungen

im Bereich Schule, Freizeit, Familie und Zukunftsplanung sprechen.

RUSSISCH – braucht man das?

Ja! Im Rahmen des Zusammenwachsens Europas und der Welt sowie der daraus resultierenden internationalen wirtschaftlichen Verflechtungen wird Russland sowohl auf Grund seiner bedeutenden energiewirtschaftlichen Rolle und seines Rohstoffreichtums als auch als Absatzmarkt weiter an wirtschaftlicher Bedeutung gewinnen.

Unsere Stadt ist mit ihren Energieunternehmen ein wichtiger Partner für Russland. Wir brauchen Menschen, die diese Prozesse mitgestalten können in der Muttersprache ihrer Verhandlungspartner. Die Basis hierfür ist das Erlernen des Russischen an der Schule.

RUSSISCH  –  für meine Zukunft?

Das Beherrschen der russischen Sprache ist nach wie vor ein besonderes Extra in meinem Lebenslauf – möglicherweise ein Sprungbrett für eine herausfordernde berufliche Tätigkeit in der globalen Welt.

RUSSISCH am MG

Wir bieten Russisch als neu einsetzende Fremdsprache in der EF an.

Russisch am MG, das bedeutet: Wir sprechen Russisch mit „echten Russen“, denn unsere Russischkurse werden auch von russischen Muttersprachlern belegt. Die Kommunikation im Klassenraum ist authentisch.

Wir haben einen quicklebendigen Austausch mit unserer Partnerschule in Luga, nahe St. Petersburg, eine seit zwanzig Jahren sprudelnde Quelle für unmittelbaren Kontakt mit der „russischen Seele“.

Also: Mitmachen bedeutet persönlichen Gewinn erster Güte.

Zusätzliche Informationen